Saisonbericht 2011 Herren 1

AUFSTIEG!!!
Endlich spielen die Herren vom TATV Jebenhausen nicht
mehr in der untersten Liga!
Die erfolgreiche Saison startete mit einem engen Match
gegen den TC Blau-Weiß Eislingen II. Bei heißen
Temperaturen wurden lange hart umkämpfte Einzel
gespielt.Nach den Einzeln stand es dann schließlich 3:3.
Doch Dank der super Taktischen Aufstellung des
Mannschaftsführers Christian Gaarz wurden wie berechnet
zwei Doppel gewonnen und eins verloren. Doch das reichte
uns und wir gewannen dann doch verdient mit 5:4.
Eine Woche später ging es dann nach Hintersteinenberg,
wo wir erstmal genau schauen mussten wo dies liegt. Doch
wir waren mit unserem Sieg im Rücken hoch motiviert und
haben das auch auf dem Platz bewiesen. Nach den Einzeln
stand es schon 5:1 für uns. Am Ende war es dann ein 7:2
wobei das verlorene Doppel erst in einem spannenden
Match-Tiebreak entschieden wurde.
Mit noch mehr Selbstvertrauen und der Tabellenführung
begrüßte man am nächsten Wochenende die TC
Schorndorf 5 auf unserer Anlage. Der 6. Spieler ist bei
Schorndorf garnicht erst angereist und somit stand schon
fest, dass ein Einzel sowie ein Doppel gewonnen sind.
Jedoch waren alle Spieler hell wach in ihre Spiele gegangen.
Nach den Einzeln stand es dann schon 5:2 und die
zwei ausstehende Doppel wurden auch gewonnen und
somit das 7:2 gesichert.
Somit wurde die Tabellenspitze weiter gefestigt und am 4.
Spieltag mussten wir wieder die weite Reise nach
Spraitbach antreten. Dort erwarteten uns weniger motivierte
Gegner, was sich auch in den Einzeln wieder gespiegelt
hat. Nach gut 2 Stunden stand es schon 6:0. Somit wurde
gleich mit den Doppeln weitergespielt. Das Doppel 1
erkämpfte sich im Match-Tiebreak den verdienten Sieg. Das
Doppel 2 entschied es souverän in 2 Sätzen. Der
Höhepunkt war jedoch das Doppel 3 des TATV's.
Dies bestritten David Buchele und Matthias Gaarz. Nach
einem 1:6 im ersten Satz erkämpften die beiden ein 6:4 im
zweiten Satz. Also musste das Match-Tiebreak entscheiden.
Dort ging es Kräfte bedingt mit langen Ballwechseln hin
und her. Am Ende mussten Sie sich aber leider mit 8:10
geschlagen geben. Aber trotz des vorzeitigen Sieges haben
die beiden bockstark gekämpft. Der Endstand lautet dann
8:1 und der Aufstieg war schon an diesem Tag besiegelt, da
sich die anderen Teams die Punkte gegenseitig gestohlen
haben.
Somit wurde entschieden im letzten Spiel daheim gegen
Baltmannsweiler auch den Spielern Matthias Gaarz, Felix
Mezger und Andreas Klamt einen Einsatz im Einzel zu gönnen.
Für Andi und Matze war es das erste Einzel ihrer noch
jungen Karriere. Sie mussten sich jedoch klar geschlagen
geben. Am Ende wurde das Spiel mit 2:7 verloren, was uns
jedoch nichts mehr ausmachte, denn wir waren ja schon
A U F G E S T I E G E N ! ! !


Es spielten:
Nico Groß, Markus Irtenkauf, Dominik Irtenkauf, Christian
Badmann, Christian Gaarz, Felix Mezger, Markus Carl,
Armin Braun, Matthias Gaarz, David Buchele und Andreas
Klamt